Mittwoch, September 12, 2012

marmorierte Seife - zweiter Versuch....

Heute dann also der zweite Versuch einer marmorierten Seife. Dieses Mal ist es wieder ein Pflegestückchen geworden, u.a. weil ich noch Sheabutter und Kakaobutter liegen hatte, die nah am MhD waren und weg mussten.




Die Fettmasse besteht erstmal aus: 300g Palmöl, 200g Kakaobutter, 200g Olivenöl, 200g Sonnenblumenöl, 150g Sheabutter, 100g Kokosfett, 100g Distelöl und 50g Rizinusöl.




Außerdem enthält die Seife ca. 40g Nachtkerzenöl, 20g Borretschöl, Seidenprotein und ist ca. 7% überfettet. Beduftet habe ich mit Olive Lush und einem Rest Freesia den ich noch hatte.




Gefärbt ist sie mit Pigment gelb (das was orange aussieht..^^), Pigment Maigrün, Spirulina-Alge und etwas Perlsilber (in der Maigrün-Phase).




Der Leim wurde mir persönlich wieder zu schnell fest, aber es ging besser dieses Mal. Zuerst isser immer total flüssig, dann steht er da kurz 1-2 Minuten und plopp.... Pudding :(




Obendrauf gabs ein paar Zuckerlies, die ich mir für meine nächsten Cupcakes besorgt hatte. Allerdings würde ich beim nächsten Mal die Sternchen und die blauen Streusel eher weglassen, das wird dann echt zu überladen... Aber die Blümchen find ich ganz schön :)




Da ich es wieder nicht abwarten konnte, habe ich die Seife eben angeschnitten obwohl sie noch sehr weich war, deshalb die etwas ausgefransten Schnittkanten. Aber wenn sie fest ist, wird das noch glatt gehobelt ;)




Fazit: Zweiter Versuch gefällt mir schon deutlich besser und pflegen tut sie auch, juhuu!


1 Kommentar:

  1. Hallo uschi,
    ich habe dir einen Blog Award verliehen, wenn du magst, kannst du ihn bei mir abholen! Folge dir nun auch! Einen ganz lieben Gruß von Filine
    http://www.filines-testblog.com

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...