Sonntag, Juni 03, 2012

Pesto Verde

Vor einigen Tagen haben wir ein tolles Pesto selbst gezaubert, das war wirklich lecker! Da alles eher PimalDaumen entstanden ist, versuche ich hier mal grob das Rezept wiederzugeben...

Pesto verde mit frischem Basilikum und Estragon

Blätter einer ganzen Pflanze Basilikum (Stiele hab ich weggelassen)
1 Esslöffel getrockneten Estragon
50g Pinienkerne
50g Grana Padano Parmesankäse
Olivenöl je nach gewünschter Konsistenz
Pfeffer
Kräutersalz

Pinienkerne anröstern und abkühlen lassen. Den Käse im Mixer oder mit Pürierstab zerkleinern, danach ebenso die Pinienkerne, beiseite stellen. Die Kräuter mit etwas Olivenöl in den Mixer, damit es eine Paste gibt, danach Käse und Pinienkerne dazu, Pfeffer und Salz, solange Öl dazugeben bis es Euch von der Konsistenz her zusagt, dabei immer weiter rühren.
Das aufwendige Mörsern haben wir uns erspart, aber es ist auch keineswegs bitter geworden oder irgendwas. Ich war erstaunt wieviel Salz trotz Käse noch dazu muss, haben ordentlich was reingetan :)

Kommentare:

  1. Oh toll ich liebe Pesto und selbstgemachtes natürlich noch mehr :)


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe liebe liebe Pesto !
    Habe mir erst welches schenken lassen -
    sozusagen was Selbstgerechtes zum Geburtstag.
    Rotes und Grünes Pesto :-)
    Mjam Mjam.
    Rotes Pesto habe ich schon mal selbst gemacht -
    grünes noch nicht.
    Merci für die Anregung !
    Lieben Gruß
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  3. tolles rezept :)
    hübscher blog! :)
    würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest und bei meinen beiden gewinnspielen mitmachen würdest :)
    ttcybeauty.blogspot.com

    liebste grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. mjamjam. ich liiiiiebe pesto! - und habe schon viele, wirklich viele ausprobiert. aber es geht doch nix über die alten klassiker. :)

    liebe grüße zu dir,
    sarah maria

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...