Dienstag, Juli 19, 2011

Bastelarbeit des heutigen Tages

Eigentlich isses nicht wirklich viel gebastelt... Aber fummelig war es, die großartige Umfunktionierung eines Schreibtischutensilos (oder wie auch immer das Ding heißt...) eines schwedischen Möbelhauses zu einem Ohrringhalter.


Dazu noch die schwere Beladung meiner Ringhalter-Katze ;)


Aber ist noch viel Platz oder? Ich muss mal eben los, Ohrringe kaufen.....

Nein, es ist keine Mondlandschaft....

... sondern meine Haare, also zumindest eins davon (rechts). Im Vergleich dazu links ein "ordentliches Haar" mit Schuppenschicht und allem was dazugehört. Da hat das jahrelange Haarefärben wohl doch seine Spuren hinterlassen... :(


Das sieht total verklumpt aus alles. Ein Wunder dass das tote Zeug überhaupt noch am Kopp dranhängt! Mit einem Klick wird es noch größer, das Elend.

Freitag, Juli 15, 2011

erste Transparentseife

Drei Stunden hats gedauert, erst 2 Stunden Seife kochen , dann lösen mit Alkohol und Glycerin, dann Zuckerwasser rein.... Aber es hat geklappt! Sie hat nen tollen Schaum und riecht nach Citronella-Pfefferminz-nochmehrkram-Öl :D

Der Simmertopf war übrigens eine gelungene Investition (und mit 18,- auch nicht übermäßig teuer)... Wenn auch am Anfang etwas gefährlich, weil man nicht sehen kann, wieviel Wasser man eingefüllt hat und es irgendwann kocht und es dann aus dem kleinen Überlauf rausblubbert und den ganzen Herd überschwemmt und heiß ist und naja... Aber DANN isser toll ;)





Dienstag, Juli 12, 2011

Whipped Schwimmuffin-Seife

Soo.. Da ist er, mein erster Versuch einer aufgeschlagenen Schwimmseife in Muffinform. Ich sollte mir evtl. doch mal eine ordentliche Verzierspritze zulegen, so sieht es etwas reingemanscht aus... Aber immerhin! :)

Kokosfett, Palmfett und Rapsöl mit NaOH verseift, dazu ein paar lustige Zuckerstreusel. Besonders schön finde ich ja, dass es so strahlend weiß ist :D



Peperoni-Pflanze

Meine Peperonipflanze vor 2 Wochen....


...und heute.....

Montag, Juli 11, 2011

JGA Seifen

Was sind denn bloß JGA Seifen??
JGA steht für Junggesellinnenabschied, und diese kleinen süßen Stinkeseifen (Patchouli...) hatte ich letztes Jahr neben "Kurzen" und Schlüppies und anderem Zeugs zum "an den Mann bringen" hergestellt. Hatte grad das Foto wiedergefunden, deshalb erst heute ein Post dazu :)


Marmoriert wurden sie mit schwarzem Pigment, ansonsten Standardzusammensetzung mit Palmfett, Kokosfett, Rapsöl und Olivenöl.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...